Du willst abnehmen aber nicht hungern? Das geht mit diesen Lebensmitteln – Video

Kein Heißhunger, kein Magenknurren und purzelnde Pfunde. Wer diese sechs Lebensmittel in den Speiseplan einbaut, nimmt spielend leicht ab und wird sogar satt dabei.

Wer eine Diät anfängt, möchte einerseits viele Kalorien einsparen, aber auch nicht ständig vom Hunger gequält werden. Da ist es hilfreich, auf Lebensmittel zurückzugreifen, die wie natürliche Appetitzügler wirken und dabei satt machen.

Hochwertiges Protein zum Frühstück sättigt länger als das Standard-Brot mit Marmelade. Das Eiweiß von Eiern oder Quark verhindert außerdem Blutzuckerspitzen und damit Heißhunger-Attacken.

Eine gute Sattmacher-Alternative sind Haferflocken. Sie quellen im Magen auf und füllen ihn so.

Mittags ist ein grüner Salat ein guter Magenfüller.   Das schiere Volumen der Salatblätter  erweckt den Eindruck einer richtig üppigen Mahlzeit. Eine Vinaigrette aus Essig und etwas Olivenöl verstärkt den figurfreundlichen Salateffekt: Die Essigsäure verlangsamt die Darmpassage.

Als appetitbremsendes Getränk bietet sich Grüner Tee an

Wer Hülsenfrüchte verträgt, ist mit Linsen gut bedient. Dank ihrer Ballaststoffe sind sie gesunde Sattmacher.

Beim Würzen darf es ruhig scharf sein. Chilischoten fördern die Durchblutung , den Stoffwechsel und die Fettverbrennung. Der Schärfestoff Capsaicin hemmt den Appetit. Ähnlich wirkt auch Ingwer.

Als appetitbremsendes Getränk bietet sich Grüner Tee an: Er regt den Stoffwechsel an, beschleunigt die Fettverbrennung und senkt nebenbei das schlechte LDL-Cholesterin.


Quelle: Den ganzen Artikel lesen