Entzündung „Spiel-wechsler“, der zelluläre Tod tanzen entdeckt

Entzündung im menschlichen Körper offenbart werden verwaltet durch eine einzigartige, hoch organisierten Form von Rezeptoren, ‚Tanz‘ über eine Zelle Oberfläche, entsprechend der neuen Forschung.

Die Entdeckung, veröffentlicht in Science Signaling heute, erklärt, wie dieser Vorgang macht die Zellen entscheiden, ob Sie sterben, zu multiplizieren oder zu migrieren, die über den Körper.

Das Forscherteam von der University of Reading und deutschen Institutionen in Frankfurt und Würzburg, zu dokumentieren, wie eine bestimmte komplexe Anordnung von ein-Zell-rezeptor genannt wird TNFR1 in eine dreieckige Form erfolgt—durch Bindung zusammen in einem Prozess beschrieben werden, ähnlich wie die Tänzerinnen link Armen.

Dr. Darius Widera, associate professor an der University of Reading, sagte:

„Dies ist ein Spiel-wechsler in unserem Verständnis der Zelle Signalisierung kann gut helfen bei der Entwicklung der Medikamente der Zukunft. Abhängig von der genauen Natur dieses `dance` von Rezeptoren auf der Oberfläche der Zelle, Entzündung Signale, die zum Tod führen kann, proliferation oder migration von immun-und Krebszellen.

„Als Entzündung im Körper wird reguliert durch ein Schlüssel-Schloss-Prozess, bei dem Moleküle stick, um spezifische Proteine auf Ihrer Oberfläche, haben wir nun beobachtet, wie die spezifische Rezeptoren an Zellen, die diese entzündliche Reaktion geprägt.

„Chronische Entzündung hat einen signifikanten Effekt auf den menschlichen Körper, verbunden mit der alles von Krebs bis zu Alzheimer. Bewaffnet mit dem Verständnis, wie diese dreieckigen rezeptor-Clustern beteiligt sind, wie Zellen darüber entscheiden, zu handeln, wir hoffen, dass unsere Entdeckung wird helfen, zu erstellen Sie neue Behandlungen, die Entzündung zu verringern, ohne dass einige der unangenehmen Nebenwirkungen von Drogen.“

Das Forscherteam in der Lage gewesen, zu beobachten zum ersten mal die Möglichkeit, dass die Rezeptoren organisieren sich in hoch geordnete oligomere.

Mit Hilfe modernster imaging-Techniken, das team war in der Lage zu bestätigen die Idee, dass die TNFR1-Rezeptoren ordnen sich in Clustern, fügen drei Chargen von trimere (drei-gebundenen Rezeptoren) zusammen, um komplexe oligomere, die eine pro-inflammatorische Reaktion, die die Ursache von verschiedenen Krankheiten.

Dr. Sjoerd van Wijk aus dem Institut für Experimentelle Tumor Forschung in der Pädiatrie und der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder an der Goethe-Universität sagte:

„Um für den tumor-Nekrose-Faktor-zum binden an eine Membran-rezeptor, es muss zunächst aktiviert werden. Dies bedeutet, dass es wirkt wie ein Schlüssel, der passt nur in die Sperre unter bestimmten Umständen. Dies verhindert, dass zum Beispiel eine gesunde Zelle aus zu sterben.