Medicare und Medicaid: Was tun Sie?

Die beiden Programme sind sehr unterschiedlich, aber beide kommen unter der Leitung der Centers for Medicare und Medicaid Services. Dies ist eine division des US Department of Health and Human Services.

Präsident Lyndon B. Johnson schuf sowohl Medicaid und Medicare, wenn er unterzeichnet die änderungen des Social Security Act am Juli 30, 1965.

Medicaid ist eine soziale Wohlfahrt, oder den sozialen Schutz, Programm. Daten von August 2018 zeigen, dass es dient über 66.6 Millionen Menschen.

Medicare ist eine Sozialversicherung-Programm, das diente mehr als 56 Millionen Teilnehmer im Jahr 2016.

Medicaid, Medicare, die Gesundheit der Kinder Insurance Program und andere Krankenkassen-Subventionen vertreten, 26 Prozent der 2016 Bundeshaushalt, nach dem Zentrum für Haushalt und Politischen Prioritäten.

Die Centers for Medicare und Medicaid Services (CMS) berichten, dass 91.1 Prozent der US-Bevölkerung hatte mit der Krankenversicherung in diesem Jahr.

Nach 2017 US-census, 67.2 Prozent der Menschen haben eine private Versicherung, während 37,7 Prozent haben die Staatliche Krankenversicherung.

Was ist Medicaid?

Medicaid ist ein Mittel-geprüfte Gesundheits-und medical-services-Programm für bestimmte Personen und Haushalte mit niedrigem Einkommen mit wenig Ressourcen.

Primäre Aufsicht über das Programm geschieht auf Bundesebene, aber jeder Staat ist verantwortlich für:

  • die Festlegung Ihrer Förderfähigkeit standards
  • Ermittlung von Art, Umfang, Dauer und Umfang seiner Dienstleistungen
  • Einstellung der rate der Zahlung für Dienstleistungen
  • die Verwaltung eigenen Medicaid-Programm

Welche Leistungen bietet Medicaid bieten?

Jeder Staat macht die endgültigen Entscheidungen über das, was Ihre Medicaid-Pläne, aber Sie müssen einige Bundes Anforderungen zu erhalten, Bundes-matching funds.

Medicaid nicht direkt bietet Menschen mit gesundheitlichen Dienstleistungen. Stattdessen erstattet ein Dienstleister im Gesundheitswesen für die Pflege, die Sie liefern, um eingeschlossenen Patienten.

Nicht alle Anbieter akzeptieren Medicaid, so ist es wichtig, dass die Nutzer überprüfen Ihren Versicherungsschutz vor Erhalt Pflege.

Menschen, die nicht über die private Krankenversicherung können, suchen Sie Hilfe bei einem federally qualified health center (FQHC). Diese bieten Deckung auf einer gleitenden Skala, je nach der person, die Einkommen.

Zentren müssen bestimmte Dienstleistungen, einschließlich:

  • stationäre Krankenhaus-Leistungen
  • ambulante Krankenhaus-Leistungen
  • Schwangerenvorsorge
  • Impfstoffe für Kinder
  • ärztliche Leistungen
  • Pflege Einrichtung Dienste für Menschen im Alter von 21 Jahren oder älter
  • Familienplanung und Leistungen
  • rural health clinic services
  • die häusliche Krankenpflege für Menschen, die berechtigt sind, für qualifizierte Pflege-Dienstleistungen
  • Labor-und Röntgen-Leistungen
  • Kinder und Familie nurse practitioner-services
  • Krankenschwester und Hebamme Dienste
  • FQHC Dienste und ambulante Dienste
  • frühe und regelmäßige screening, Diagnostik, und Therapie (EPSDT) – services für Erwachsene und Kinder unter dem Alter von 21 Jahren

Mitgliedstaaten können auch wählen, um zusätzliche services und noch erhalten Bundes-matching funds. Die am häufigsten von den 34 zugelassenen optional Medicaid services sind:

  • diagnostische Leistungen
  • die verordneten Medikamente und Prothesen
  • Optiker Dienstleistungen und Brillen
  • Pflegeeinrichtung Angebote für Kinder und Erwachsene unter dem Alter von 21 Jahren
  • Verkehrsmittel bei der Unterkunft
  • rehabilitation und physikalische Therapie services
  • Zahnpflege

Das Programm soll helfen, Menschen in Haushalten mit geringem Einkommen, aber es sind andere Voraussetzungen zu. Diese beziehen sich auf Alter, Schwangerschaft status, Behinderung status, der sonstigen Vermögenswerte und Bürgerschaft.

Für einen Staat zu erhalten, Bundes-matching funds muss es eine Kostenerstattung für Leistungen an Personen, die fallen unter bestimmten Kategorien von Notwendigkeit.

Zum Beispiel muss der Staat die Deckung für einige Personen, die erhalten vom Bund unterstützte Einkommen-Unterhaltszahlungen und ähnliche Gruppen, die nicht Geldleistungen.

Auch die Bundesregierung ist der Auffassung einiger anderer Gruppen zu werden „kategorisch Bedürftigen.“ Die Menschen in diesen Gruppen müssen auch Anspruch auf Medicaid.

Sie umfassen:

  • Kinder unter dem Alter von 18 Jahren, deren Haushaltseinkommen bei oder unter 138 Prozent der föderalen Ebene Armut (FPL)
  • schwangere Frauen mit einem Einkommen unter 138 Prozent der FPL
  • Menschen, die erhalten Supplemental Security Income (SSI)
  • Eltern, die ein Einkommen, das fällt unter die staatlichen Förderkriterien für die finanzielle Unterstützung

Mitgliedstaaten können sich auch entscheiden, Medicaid Abdeckung zu anderen, weniger gut definierten Gruppen, die teilen einige Merkmale mit den oben genannten.

Zu diesen gehören:

  • schwangere Frauen, Kinder, und Eltern, die ein Einkommen oberhalb der obligatorische Abdeckung Grenzen
  • einige Erwachsene und Senioren mit niedrigem Einkommen und begrenzten Ressourcen
  • Menschen, die Leben in einer institution und haben niedrige Einkommen
  • bestimmte Erwachsene, die älter sind, haben eine Sehbehinderung oder eine andere Behinderung, und haben ein Einkommen unter der FPL
  • Einzelpersonen ohne Kinder, die eine Behinderung haben und sind in der Nähe der FPL
  • „medizinisch Bedürftigen“ Menschen, deren Ressourcen über die Förderfähigkeit Ebene, dass Ihr Staat gesetzt hat

Medicaid bietet keine medizinische Hilfe für alle Menschen mit geringem Einkommen und Ressourcen.

Die Affordable Care Act von 2012 gab den Mitgliedstaaten die Möglichkeit zu erweitern Medicaid Abdeckung.

In den Staaten, die Sie nicht erweitern Sie Ihre Programme, mehrere at-risk-Gruppen sind nicht berechtigt für Medicaid.

Dazu gehören:

  • Erwachsene über dem Alter von 21 Jahren, die keine Kinder haben und Schwanger sind oder eine Behinderung haben
  • Berufstätige Eltern mit einem Einkommen unter 44 Prozent der FPL
  • Legale Zuwanderer in den ersten 5 Jahren des Lebens in den USA

Wer zahlt Medicaid?

Medicaid zahlt nicht Geld, um Einzelpersonen, sondern sendet Zahlungen an die Dienstleister im Gesundheitswesen statt.

Staaten stellen diese Zahlungen nach einer Gebühr-für-service-Vertrag oder durch Vorkasse-Vereinbarungen, wie health maintenance organizations (HMOs).

Die Bundesregierung dann erstattet jedem Staat einen prozentualen Anteil Ihrer Medicaid-Ausgaben.

Diese Bundes Medizinische Hilfe Prozentsatz (FMAP) ändert sich jedes Jahr, und es hängt vom Zustand ist das Durchschnittliche pro-Kopf-Einkommen.

Der Durchschnittliche Fördersatz variiert zwischen 57 und 60 Prozent. Reichere Staaten erhalten einen geringeren Anteil als in ärmeren Staaten, die mit bis zu 73 Prozent Geld von der Bundesregierung.

In den Staaten, die sich entschieden, um zu erweitern Ihre Reichweite, sobald der Affordable Care Act in Kraft trat, mehr Erwachsene und Familien mit niedrigem Einkommen in Frage kam, weil die neue Bestimmung erlaubt die Immatrikulation an der bis zu 138 Prozent der FPL. Im Gegenzug hat die Bundesregierung umfasst alles, was der ausbau Kosten für die ersten 3 Jahre und über 90 Prozent der Kosten voran.

Was ist Medicare?

Medicare ist ein Bundes Krankenversicherung Programm, das zahlt sich für das Krankenhaus und die medizinische Versorgung sowohl für die Menschen in den USA, die älter sind und für einige Menschen mit Behinderungen.

Das Programm besteht aus:

  • zwei Teile für das Krankenhaus und die medizinische Versicherung (Teil A und Teil B)
  • zwei weitere Teile, die Flexibilität und verschreibungspflichtige Arzneimittel (Teil C und Teil D)

Medicare Teil A

Medicare Teil A oder Hospital Insurance (HI), hilft zahlen für Krankenhaus-Aufenthalte und andere Dienstleistungen.

Im Krankenhaus, dies beinhaltet:

  • Mahlzeiten
  • versorgt
  • testen
  • ein semi-privaten Raum

Es lohnt sich auch für die häusliche Krankenpflege, wie z.B.:

  • physikalische Therapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie

Allerdings werden diese Therapien müssen auf einen Teil der Zeit, und ein Arzt muss prüfen, Sie medizinisch notwendig ist.

Teil A umfasst auch:

  • Versorgung in eine qualifizierte Krankenpflege-Anlage
  • Wanderer, Rollstühle und einige andere medizinische Geräte für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen

Lohnsteuer Deckung der Kosten des Teils A, so dass eine person nicht in der Regel eine monatliche Prämie. Aber auch, wer nicht bezahlt hat Medicare Steuern für mindestens 40 Quartale brauchen wird, um es zu bezahlen.

Medicare Teil B

Medicare Teil B oder Ergänzende Medizinische Versicherung (SMI), hilft zahlen für bestimmte Dienste.

Dazu gehören:

  • medizinisch notwendigen Arztbesuchen
  • ambulante Krankenhausbesuche
  • häusliche Krankenpflege Kosten
  • andere Dienstleistungen für ältere Menschen und Menschen mit einer Behinderung
  • vorsorge Dienstleistungen

Zum Beispiel, Teil B umfasst:

  • haltbare medizinische Ausrüstung wie Stöcke, Gehhilfen, Scooter und Rollstühle
  • Arzt-und Pflegedienste
  • bestimmte Impfungen
  • Bluttransfusionen
  • einige Krankenwagen-Transport
  • Immunsuppressiva nach Organtransplantationen
  • Chemotherapie
  • bestimmte hormonelle Behandlungen
  • Prothesen
  • Brillen

Für Teil B müssen die Menschen:

  • zahlen eine monatliche Prämie, die bei $134 pro Monat im Jahr 2018
  • treffen auf einen jährlichen Selbstbehalt von $183 ein Jahr, bevor Versicherungsschutz beginnt

Die Prämien möglicherweise höher oder niedriger je nach der person, seinem Einkommen und den Leistungen der Sozialen Sicherheit.

Einschreibung in Teil B ist freiwillig.

Medicare Teil C

Medicare Teil C, auch bekannt als Medicare Advantage Pläne oder Medicare Wahl, ermöglicht es Benutzern, eine benutzerdefinierte plan für Ihre medizinischen Bedürfnisse genauer an.

Teil C Pläne bieten alles, was in Teil A und Teil B, sondern kann auch bieten zusätzliche Dienstleistungen, wie zahn -, vision, oder zu hören.

Diese Pläne gewinnen private Versicherungsgesellschaften bieten die Abdeckung. Aber die details hängen von dem Programm und die Förderfähigkeit der einzelnen.

Einige Vorteile, die Pläne team mit HMOs oder preferred provider Organisationen (PPOs) zu liefern, die der Gesundheitsvorsorge oder spezielle Dienstleistungen. Andere konzentrieren sich auf Menschen mit besonderen Bedürfnissen, wie für Menschen mit diabetes.

Medicare Part D

Das verschreibungspflichtige Medikament plan war eine spätere Ergänzung in 2006. Einige private Versicherungsgesellschaften verwalten Teil D.

Diese Unternehmen bieten Pläne, die variieren in Preis und decken die unterschiedlichen Listen von Drogen.

Zur Teilnahme an Teil D, muss eine person zahlen eine zusätzliche Gebühr genannt, die Teil D einkommensabhängigen monatlichen anpassungsbetrag. Die Gebühr hängt von der person, die Einkommen.

In vielen Fällen wird der Betrag kommt aus der person, die Soziale Sicherheit zu überprüfen. Jedoch, andere bekommen eine Rechnung von Medicare statt.

Dienste, die Medicare nicht bieten

Wenn Medicare nicht decken medizinische Kosten oder die Dienstleistung, die Medigap Pläne bieten zusätzliche Abdeckung für Sie.

Private Unternehmen bieten auch Medigap Pläne.

Je nach den individuellen plan Medigap abgedeckt werden können:

  • Zuzahlungen
  • coinsurances
  • Selbstbehalte
  • Betreuung außerhalb des Landes

Wenn eine person hat eine Medigap Politik, die Medicare zahlen erst, den Teil, dass es zu decken, und dann Medigap zahlt den rest.

Haben Sie eine Medigap Politik, muss eine person sowohl Medicare Teil A und Teil B und zahlen eine monatliche Prämie.

Medigap Richtlinien decken nicht verschreibungspflichtige Medikamente. Eine person muss einen Teil D-plan für die Abdeckung.

Wer ist berechtigt, für Medicare?

Um förderfähig zu sein für Medicare, muss eine Person erfüllen eine der folgenden Voraussetzungen:

  • mindestens 65 Jahre alt
  • unter 65 Jahre alt und lebt mit einer Behinderung
  • Wesen jeden Alters mit end-stage renal Krankheit oder dauerhafte Nierenversagen muss die Dialyse oder eine Transplantation

Sie müssen auch sein:

  • ein US-Bürger oder rechtmäßigen ständigen Wohnsitz für 5 Jahre kontinuierliche
  • Anspruch auf Leistungen der Sozialversicherung mit mindestens 10 Beitragsjahre Zahlung in das system

Dual-Förderfähigkeit

Einige Menschen kommen für beide Medicaid und Medicare. Derzeit 8,3 Millionen Menschen haben beide Arten von decken, darunter über 17 Prozent der Medicaid enrollees. Senioren mit einem niedrigen Einkommen und Menschen mit Behinderungen möglicherweise Anspruch für beide.

Bestimmungen variieren je nach US-Staat, in dem eine person lebt.

Wer zahlt für Medicare?

Die meisten der Mittel für Medicare kommt aus:

  • Lohnsteuern, dass die Federal Insurance Beiträge Act (FICA) sammelt
  • die Selbständigkeit Beiträge Act (SECA)

In der Regel, der Arbeitnehmer zahlt die Hälfte dieser Steuer, und der Arbeitgeber zahlt die andere Hälfte.

Dieses Geld fließt in einen Treuhandfonds, welche die Regierung nutzt um zu erstatten, die ärzte, die Krankenhäuser und die privaten Versicherungen.

Zusätzliche Mittel für Medicare-Dienstleistungen kommt aus Prämien, Selbstbehalte, Mitversicherung und copays.

Wenn die Ausgaben für Gesundheit weiter, wie es ist, die nationalen Ausgaben für Gesundheit wird voraussichtlich steigen um 5,5 Prozent pro Jahr von 2017 bis 2026. In 2016 will die Regierung die Ausgaben für Gesundheit vertreten 17,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). In 2026, Experten erwarten, dass es Konto für 19,7 Prozent des BIP.