Der sicherere Weg zu erleichtern, post-op-Schmerzen

(HealthDay)—Für Menschen der Genesung von der Operation oder der Umgang mit einer schmerzhaften Verletzung, ein Experte schlägt vor, dass es eine Reihe von sicheren alternativen für die Behandlung von Schmerzen als die Verwendung von potenziell süchtig Opioide.

„Heute, mehr als je zuvor, wir haben eine Vielzahl von anderen Methoden, die wirksam sind, vermindern Sie Schmerzen“, so Dr. James Grant, Stuhl der Abteilung von anesthesiology an der Cedars-Sinai in Los Angeles, sagte, in einem Krankenhaus Nachrichten release.

Die Vereinigten Staaten kämpfen mit einer opioid-sucht-Epidemie. Es wurden 218,000 überdosierung Todesfälle im Zusammenhang mit verschreibungspflichtigen Opioiden im Jahr 2017, fünf mal höher als in 1999, nach dem US Centers for Disease Control and Prevention.

Viele Menschen süchtig, wenn Sie auf verschreibungspflichtige opioid-Medikamenten nach einer Operation oder einer schweren Verletzung.
Der erste Schritt bei der Verringerung der opioid-sucht, macht-Patienten erkennen, dass die Behandlung von Schmerzen bedeutet nicht, dass Sie gehen, um die Schmerz-frei, entsprechend zu Gewähren.

„Es ist wichtig für Patienten, zu verstehen, dass, wenn Sie einer Operation Unterziehen, werden Sie nicht völlig schmerzfrei werden“, sagte er. „Wir müssen, die Erwartungen zu erfüllen und sicherzustellen, dass die Patienten verstehen, dass es wahrscheinlich einige Beschwerden im Zusammenhang mit den möglichen Verfahren. Aber wie Tage vergehen, die nach dem Verfahren, das Unbehagen sollte schrittweise nachlassen ein wenig, bis Sie zurück, um Ihre pre-Prozedur Staat.“

Gewähren auch skizziert eine Reihe von Möglichkeiten, um Schmerzen zu verwalten, ohne Opioide.

Für viele Patienten, die over-the-counter-nicht-steroidale, entzündungshemmende Medikamente wie ibuprofen (Motrin, Advil) oder paracetamol (Tylenol) kann ebenso wirksam wie Opioide wie Oxycodon (Oxycodon bereits).

Wenn möglich, ärzte sollten eine periphere Nervenblockade, die eine Injektion von betäubenden Medikamenten in der Nähe von bestimmten Nerven können Schmerzen in einem bestimmten Teil des Körpers während und nach der Operation, Grant sagte.

Auch zeigt die Forschung, dass sich Patienten aus dem Bett so bald wie möglich nach der Operation hilft bei der Reduzierung von Schmerzen und eine schnellere Heilung.

Und Familie, Freunde oder andere Bezugspersonen sollten, werden rekrutiert, um zu überwachen und zu verwalten, Medikation, Kommunikation mit den Pflegeteams und Patienten helfen, bleiben körperlich und geistig fit nach der Operation.