Gesundheit

Phagro: Rabatte und Skonti dürfen prozentualen Zuschlag nicht überschreiten

Der Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels begrüßt,dass mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz auch die angemessene undflächendeckende Belieferung der Apotheken durch den pharmazeutischen Großhandelsichergestellt werden soll. Dazu soll gesetzlich klargestellt werden, dass derFestzuschlag des Großhandels nicht rabattierbar ist. Allerdings meint derPhagro, auch diese Klarstellung bedürfe einer Klarstellung. Am 16. Januar findet im Gesundheitsausschuss des Bundestagsdie öffentliche Anhörung […]