Coronavirus Modellierung zeigt, verbreitet bleibt gefährlich hoch weltweit

Die Vervielfältigung Nummer des neuartigen coronavirus ist weiterhin auf einem gefährlich hohen Niveau weltweit, erfordern größere Interventionen des öffentlichen Gesundheitswesens, nach Daten analysiert, die von einer Gruppe einschließlich associate professor George Mohler von der Schule der Wissenschaft an IUPUI.

Mit den erfassten Daten von den Forschern an der Johns Hopkins University, Mohler und seine Kollegen mit Hilfe von statistischen Modellen zur Bestimmung einer dynamischen Wiedergabe-Nummer des virus.

„Die Reproduktion Anzahl, R, der ein virus ist definiert als die Durchschnittliche Zahl der Personen einer infizierten person infiziert. Es wurde berichtet, dass COVID-19 hat einen R-Wert um 2, sondern die Reproduktion der Anzahl kann variieren im Laufe der Zeit, und China war in der Lage, um es hinunter zu 0,4 mit Interventionen des öffentlichen Gesundheitswesens.“ Mohler sagte.

„Weltweit, die Anzahl wurde um zwei; es kam von unten, aber es ist jetzt wieder zwei. Dies bedeutet eine höhere öffentliche Gesundheit Interventionen, die benötigt werden um die Welt.“

Während die weltweite R Zahl sank als Folge von public health Interventionen, die in China, erhöhte sich das virus breitete sich in teilen der Welt, wo große öffentliche Gesundheit Bemühungen waren nicht vorhanden.

Rund Um Jan. 22, wenn der Johns-Hopkins-Datenerfassung begonnen, wird die Globale Reproduktion-Zahl war zwei, bevor Sie eintauchen unten Mitte Februar. Ende Februar war es wieder über 1, und am 3. März war es wieder auf über 2. Bis der Reproduktion Anzahl Retouren unter 1, ist der Corona-Virus weiter zu verbreiten, nach Ansicht der Forscher.

Mohler und seine Kollegen planen, auch weiterhin Ihre Analyse auf die Daten, wie es kommt, vor allem für die USA