Können 360-video-Erfahrungen profitieren beeinflussen?

Eine neue Studie hat gezeigt, dass die Erfahrung von personalisierte Erfahrungen in einem virtual-reality-Einstellung verbessern können, beeinflussen unter den Studenten. Die Studie zeigte auch, dass die Nutzung von personalisierten 360-video-Erfahrungen ist möglich für die Verwendung im Krankenhaus Patienten zu verbessern beeinflussen, ist veröffentlicht in Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking.

Christopher Evans, Elodie Chiarovano, und Hamish MacDougall, University of Sydney, Australien, Co-Autor den Artikel mit dem Titel „Die Potenziellen Vorteile der Personalisierten 360-Video-Erfahrungen Beeinflussen: Eine Proof-of-Concept-Studie.“ Schlecht beeinflussen kann, verschlechtern sich die Ergebnisse für die Patienten, die in die langfristige Krankenhaus oder institutionalisierten settings. Obwohl bei diesen Patienten möglicherweise nicht in der Lage sein, Veranstaltungen besuchen, oder besuchen Sie mit der Familie, die Verbesserung Ihrer Wirkung, Sie könnte möglicherweise tun, die in einer virtual-reality-Einstellung durch 360-video-Erlebnisse.

Die Forscher fanden die virtual-reality-intervention, um den Gegner negativ beeinflussen, und diejenigen, die mit hohen negativen Einfluss auf profitierten am meisten von der 360-video-Erlebnisse. Nach der Erprobung der intervention an einer Gruppe von Studenten, die Forscher gezeigt, die Machbarkeit der Verwendung in einem hospitalisierten Patienten, sodass der patient quasi eine Teilnahme an einem wichtigen Ereignis im Leben. Die Patienten hatten einen Anstieg im positiven Affekt und einer Abnahme negativ beeinflussen, ohne Nebenwirkungen.