Künstliche Intelligenz und die Apotheke vor Ort

Künstliche Intelligenz und Arzneimittel haben viel gemeinsam: Beide sind komplexe Produkte besonderer Art – und doch wissenschaftlich erklärbar und berechenbar. Zugleich haben beide ihre Möglichkeiten und ihre Grenzen. Der Jurist Professor Dr. Heinz-Uwe Dettling geht davon aus, dass Künstliche Intelligenz bald ein natürlicher Bestandteil der Arzneimittelversorgung sein wird. Was das für die Apothekenpraxis bedeutet, beleuchtet er am 13. März beim ApothekenRechtTag im Rahmen der Interpharm in Berlin.

Pharmazeuten mag es überraschen: Sie wissen viel mehr über Künstliche Intelligenz, als sie möglicherweise annehmen. Denn Künstliche Intelligenz und Arzneimittel sind beides komplexe Produkte besonderer Art – und doch wissenschaftlich erklärbar und berechenbar. Beide können hohen Nutzen schaffen, aber auch Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Künstliche Intelligenz ist daher gerade für Apothekerinnen und Apotheker keine „Blackbox“, sondern ähnlich wie Arzneimittel nachvollziehbar.

Sie wird bald ein natürlicher und selbstverständlicher Bestandteil der Arzneimittelversorgung sein. Generell wird der Umgang mit Künstlicher Intelligenz in überschaubarer Zukunft durch ein Miteinander von Mensch und Technik geprägt sein. Dafür ist die Apotheke vor Ort prädestiniert, meint Professor Dr. Heinz-Uwe Dettling. Doch was haben die Apotheken konkret für ihre Praxis zu erwarten? Mit dieser Thematik wird sich Dettling beim diesjährigen ApothekenRechtTag in Berlin befassen.

Zur Person

Professor Dr. Heinz-Uwe Dettling, ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Gesundheitswirtschaftsrecht bei Erst & Young Law, Lehrbeauftragter an der Universität Hohenheim, Mitglied des Rechtsausschusses des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) und unter anderem Autor beim Apothekenbetriebsordnung-Kommentar Cyran/Rotta.

Programm-Info

ApothekenRechtTag  |  Forum Arzneimittel&Recht

Künstliche Intelligenz und die Apotheke vor Ort.

Professor Dr. Heinz-Uwe Dettling

Freitag, 13. März 2020, 9.30 Uhr, im Rahmen der Interpharm in Berlin.

Hier finden Sie das ausführliche Programm des ApothekenRechtTags und der Interpharm.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen