Forschung: Es ist mehr zulässig scherzhaft Verunglimpfung einer Gruppe, wenn Sie zu Ihr gehören

Witze Ausrichtung auf bestimmte Gruppen von Menschen sind besser erhalten, wenn die Witz-Erzähler ist Teil der Gruppe verspottet, Forschung von Der Universität von Queensland gefunden hat.

Dr. Michael Thai von UQ School of Psychology untersucht, ob die Reaktionen der Menschen auf abfällige Witze geändert, auf die bezogen, die war, die den Witz erzählt.

„Wenn du einen Witz über eine Gruppe, der Sie angehören, unsere Forschung zeigt, dass Ihr Witz wird als Lustiger, weniger offensiv und eher akzeptabel, als wenn jemand von außerhalb Ihrer Gruppe wurden, um die exakt gleiche Witz,“ Dr. Thai sagte.

Eine Studie fand einen schwulen-Witz war besser erhalten, als es kam von einem Homosexuell person anstelle von einer geraden person, während eine andere offenbarte, waren die Menschen mehr zu akzeptieren, wenn eine asiatische Witz wurde mir von einem asiatischen person, sondern als jemand, der aus einer anderen sozialen Gruppe.

In einer Dritten Studie gefunden, die Leute waren durchweg mehr empfänglich für humor, basierend auf Geschlecht, Rasse, sexuelle Orientierung, wenn die Quelle der humor war Mitglied der verpönten Gruppe.

„Diese Forschung bestätigt, was viele von uns bereits intuitiv verstehen—es ist mehr zulässig, für die Leute machen Witze über Gruppen Sie gehören, als Gruppen, zu denen Sie nicht gehören“, so Dr. Thai sagte.

Dr. thailändischen vorgeschlagen, dass diese herkömmlichen norm Folgen wir bei der Beurteilung der humor könnte erklären, einige der Gegenreaktion gegen comedians, die Witze auf Kosten von Gruppen, zu denen Sie nicht gehören.

„Komiker Shane Gillis war vor kurzem gefeuert aus Saturday Night Live, nach Offenbarungen, die er gemacht hatte, abfällige Witze über asiatische und schwulen in der Vergangenheit“, sagte er.

„Vielleicht würde er Sie nicht so erlebt upbraiding, ob er Asiatisch oder gay selbst, und daher hatte Lizenz, um solche Witze.

„Unsere Forschung legt nahe, dass eine herabsetzende Witz zeichnen die meisten positiven Reaktion, wenn die Pointe bleibt fest innerhalb der Gruppe Grenzen.“

Diese Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Fort Lewis College-Forscher Dr. Alex Borgella, ein Experte in der Psychologie des Humors, und Melanie Sanchez von der Griffith University.